Bürgerhilfe Langenselbold

 
 


Neues von der Bürgerhilfe

Viel Freude hatten fünf Mitglieder unseres Vereins, die sich am 12. Januar des neuen Jahres in unserer Geschäftsstelle auf dem Gelände der Weinbergschule ( Achtung: Eingang über die Vogelsbergstraße) eingefunden hatten, um mehr zum „Umgang mit modernen Medien“ zu erfahren. Herr Peter Pollack und Herr Rüdiger Knoll beantworteten z.B. Fragen, wie man Fotos vom Smartphone auf den PC transferiert, wie man ins Internet kommt, wie man eine übersichtliche Datei­struktur schafft, um auch die gesuchten Fotos rasch wieder zu finden usw. Wenn Sie ebenfalls individuelle Fragen haben und an den nächsten Terminen teilnehmen möchten, rufen Sie uns an unter Telefon-Nr. 06184-95 25 565 oder schreiben Sie uns eine Email unter info@buergerhilfe-langenselbold.de

Dies sind die nächsten Termine:

Freitag 9. Februar und Freitag 9. März 2018





                                             


                         „Pflege geht uns alle an“,

unter diesem Motto stand die Veranstaltung, zu der die Bürgerhilfe Langenselbold gemeinsam mit dem Pflegestützpunkt des Main-Kinzig-Kreises eingeladen hatte. Fast 20 Bürgerinnen und Bürger fanden den Weg in den Seniorenwohnpark Kinzigaue, um mehr über das umfangreiche, komplexe Thema zu erfahren. Referentin Madeleine Gluth vom Pflegestützpunkt MKK informierte die Anwesenden ausführlich über Änderungen der neuen Pflegestärkungsgesetze mit seinen fünf Pflegegraden und beantwortete kompetent Fragen zu Pflegegeld, Kombinationsmöglichkeiten, Verhinderungs- und Kurzzeitpflege oder Tagespflege, um nur einige Bereiche zu nennen. Auch zwei Stunden reichten nicht aus, um alle Möglichkeiten aufzuzeigen, betroffenen Menschen und pflegenden Angehörigen nach Leistungen der neuen Pflegestärkungsgesetze zu unterstützen.
Wie die Bürgerhilfe Langenselbold betont, kann und darf sie selbst keine pflegerischen Leistungen erbringen, aber selbstverständlich helfen die Ehrenamtlichen mit Informationen gerne weiter. Telefonisch können Sie den Pflegestützpunkt Gelnhausen unter der Telefon-Nr.: 06051 – 974148003 erreichen. Die Beratung ist neutral und kostenfrei.







Von links nach rechts : Anne Müller, Bernd Kaltschnee, Madeleine Gluth